05. Februar 2012

Pressemitteilung - WieraGrund zur Sorge!

Die aktuelle Entwicklung im Wieragrund erfüllt uns mit großer Sorge. Es ist die Sorge, dass der Stadt Schwalmstadt durch das Verhalten des Magistrats und der Mehrheit von SPD und CDU in der Stadtverordnetenversammlung großer Schaden zugefügt wird.


Darum fordert die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen einen sofortigen Stopp aller Bautätigkeiten im Zusammenhang mit dem Wieragrund. Und zwar so lange, bis alle Gerichtsverfahren abgeschlossen und die Grundstücksfragen geklärt sind. "Es kann nicht sein, dass die Stadt weiterhin Millionen in die Erschließung des Wieragrund investiert, ohne dass eine Entwicklung des Areals sichergestellt ist", so Johannes Biskamp.
Inzwischen stellt sich die Entwicklungsgeschichte "Wieragrund" immer mehr als ein fragwürdiges Unternehmen einer Kommune dar...

Hier die ganze Pressemitteilung lesen >>