06. Februar 2013

Ulrich Wüstenhagen - 100 Tage Radverkehrsbeauftragter der Stadt Schwalmstadt


"Es ist ein Gewinn für Schwalmstadt für die Radverkehrsplanung eine Person zu haben, die dieses wichtige Element städtischer Infrastruktur organisiert und fördert.

Ein Geschenk, dass Ulrich Wüstenhagen bereit ist ehrenamtlich diese Aufgabe zu erfüllen.

Er verfügt über eine exzellente Fachkenntnis und kann diese als Radverkehrsbeauftragter aktiv in die Gremien unserer Stadt einbringen.

Wir wünschen uns, dass seine Anregungen kurzfristig realisiert werden und Schwalmstadt ein funktionierendes Radverkehrsnetz für Tourismus und Alltagsradverkehr bekommt."

 

Margitta Braun
Fraktionsvorsitzende