Gesundheit

06. März 2011

Für nachhaltigen Tourismus, Freizeit und Sport

Schwalmstadt mit seiner Umgebung ist ein touristisch attraktiver Fleck in der Bundesrepublik und lädt mit seiner schönen Umgebung und einigen Sehenswürdigkeiten zum Urlauben ein. Insbesondere auch die Weiterentwicklung kultureller Angebote und die ökologische Stadtentwicklung ist wichtig für die zukunftsorientierte Stärkung der touristischen Attraktivität.


Für die Gäste aus dem In- und Ausland spielen die Besonderheiten der Stadt und der Region eine bedeutsame Rolle: einen besonderen Reiz stellen dabei die einzigartigen Baudenkmäler, die mittelalterlichen Straßen und Gassen und die wunderbare Kulturlandschaft dar. Um dies wahr zu nehmen und zu erleben, soll ein zusammenhängendes Leitsystem installiert werden, welches auf die interessanten Wege, Gebäude und Sehenswürdigkeiten hinweist. Den Gästen wird künftig die Orientierung in Schwalmstadt und Umgebung erleichtert.

Bei nachhaltigem Tourismus darf Wander- und Fahrradtourismus nicht fehlen. Bereits jetzt ist Schwalmstadt gut mit der Bahn zu erreichen, und wir sind Anlieger an Fernradwegen. Unser Ziel ist es aber, dass möglichst alle Ausflugsziele autounabhängig zu erreichen sind. Dazu ist einerseits der Fahrradverleih auszubauen, andererseits müssen die Wegemarkierungen verbessert und die Sicherheit der Radfahrer, insbesondere innerorts, erhöht werden.

Bisher haben mit dem Fahrrad anreisende Touristen zu wenig Beachtung gefunden. In Schwalmstadt gibt es kein Fahrradhotel, in dem Gäste, die mit dem Rad unterwegs sind, für kleines Geld übernachten, ihr Rad abstellen, ggf. warten und reparieren können. Obwohl es nicht in die Zuständigkeit der Stadt fällt, sehen wir es als ihre Aufgabe, Private zu ermuntern, ein entsprechendes Angebot zu schaffen.

Sport und Bewegung spielen in Schwalmstadt eine große Rolle. Kommunale Sportpolitik heißt für uns auch, Bewegungsräume in den Stadtteilen vorzuhalten, bzw. bei der Umgestaltung von öffentlichen Räumen auf die Möglichkeit zur sportlichen Nutzung zu achten. Vor allem Kinder und Jugendliche, die in sportlicher Hinsicht unterdurchschnittlich aktiv sind, wollen wir mit solchen wohnortnahen Planungen zu Bewegungsaktivitäten anregen und damit präventiv gegen Bewegungs- und Gesundheitsdefizite vorgehen.

Bewegung und Sport stärken nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische Wohlbefinden, das Selbstbewusstsein und fördern die soziale Kompetenz sowie Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft. Sportpolitik bedeutet für die GRÜNEN in Schwalmstadt natürlich auch, den Vereinssport weiter zu stärken.