13. März 2011

Für Verbesserung der Aufenthaltsqualität

Die Diskussionen um den Paradeplatz in Ziegenhain haben gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger Schwalmstadts Interesse an einer attraktiveren Gestaltung ihrer Stadt haben und daran kompetent mitwirken können. Diese Erfahrung scheint uns auch auf andere Stadtteile übertragbar.


Die folgenden Vorschläge sind daher nur als Anregungen zu verstehen; sie bedürfen der Bürgermitwirkung, insbesondere der Eigentümer und Anlieger, sowie der Sach- und Kostenprüfung:

  • Fußwege an Flüssen und Bächen ? z.B. wo möglich entlang der Wiera
  • Neue Gestaltung von Flussbereichen ? ggf. Verzicht auf Begradigung und Renaturierung der Schwalm zwischen Wiegelsweg und Stadion
  • Wildblumenwiesen auf unbebauten Grundstücken in der Stadt
  • Touristischer Kulturrundweg, begleitet mit kleinem Wasserlauf vom Johannisbrunnen bis zur Wiera (Bächle)
  • Verbesserung der Aufenthaltsqualität, z.B. Begrünung oder Anlage von Sitz-und Spielplätzen ? ggf. Verzicht auf Parkplätze
  • Fassaden-Begrünung, begrünte Überdachungen, Laubengänge u.Ä. ? z.B. Gestaltung eines GRÜNEN Tores als Eingangssituation zur Stadt, Begrünung im Bereich des Wieragrundes, des Bahnhofes, der Wiederholdstraße.